ZBI-Header

Agrarausschuss im Bundestag stimmt für Gartenbau-Antrag

Der Bundestags-Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft stimmt für die Stärkung des Garten- und Landschaftsbaus. Die Abgeordneten haben sich am 26. April für die Annahme eines entsprechenden Koalitionsantrags (18/10018) im Plenum des Bundestages mit den Stimmen der Fraktionen CDU/CSU und SPD bei Enthaltung der Fraktionen Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen ausgesprochen. Der Antrag soll voraussichtlich am 27. April im Parlament verabschiedet werden.

Weiterlesen ...

IfKom: MINT-Bildung – ein wichtiger Faktor für den Wirtschaftsstandort Deutschland!

IfKom Pressefoto 11 2017 04 21 thumbDeutschland muss das Thema „MINT-Bildung“ wesentlich differenzierter in den Fokus nehmen. Darin sind sich IfKom e. V. und TVD – Institute of Technical Vocational Didactics sowie IPW e. V. sowie der Bundestagsabgeordnete Sven Volmering (CDU) und der Bundestagskandidat Michael Breilmann (CDU) einig. Volmering ist Mitglied des Bundestagsausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung für Dorsten, Bottrop und Gladbeck. Breilmann kandidiert für den Wahlkreis Recklinghausen, Waltrop und Castrop-Rauxel.

Weiterlesen ...

Veranstaltung BahnBasic

Was ist eigentlich ein „Zug" und wie findet eine Zugfahrt statt? Was muss alles geschehen, bevor ein Zug abfahren kann? Was bedeuten die Signale? Das erklärt der Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e.V. (VDEI) am 3.Mai 2017 von 16:30-19:30 Uhr in der Frankfurter Geschäftsstelle.

Weiterlesen ...

Bauprodukte: Bundesregierung reicht Klage gegen EU-Kommission ein

Bestimmte Baunormen der EU sind aus Sicht der Bundesregierung unzureichend oder lückenhaft umgesetzt. Darum hat die Bundesregierung am 19. April eine Klage gegen die EU-Kommission beim Gericht der Europäischen Union (EuG) eingereicht. Würden die Normen in der jetzigen Form angewendet, wären die Bauwerkssicherheit sowie der Umwelt- und Gesundheitsschutz der Bevölkerung gefährdet.

Weiterlesen ...

IfKom: Keine Datenökonomie ohne Datensouveränität und Datenschutz!

Mit der Digitalisierung, insbesondere mit der Verfügbarkeit und Verarbeitung von Daten, eröffnen sich viele Chancen. Gleichzeitig entstehen zunehmend auch Risiken. Innovationen und ihre Folgen sind jedoch kein alleiniges Thema für Juristen. Daher haben sich die Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) im Rahmen ihrer Frühjahrstagung in Mainz auch mit diesen Fragen befasst. Bereits in ihrer Stellungnahme zum Grünbuch „Digitale Plattformen“ des Bundeswirtschaftsministeriums wurden konkrete Vorschläge zum Themenkomplex Datenökonomie eingereicht. Unterschiedliche Reaktionen aus der Industrie und von Verbraucherorganisationen auf das inzwischen veröffentlichte Weißbuch zu digitalen Plattformen zeigen die Notwendigkeit weiterer Erörterungen, bevor daraus ein gesetzlicher Rahmen auf nationaler oder internationaler Ebene entsteht. Die IfKom begrüßen daher die Absicht des Bundeswirtschaftsministeriums, den Diskussionsprozess mit dem Erscheinen des Weißbuches nicht abzuschließen, sondern fortzuführen.

Weiterlesen ...

ZBI-Nachrichten

ZBI 4 17 170x241

Buchtipp

Termine

ZBI-Broschüre

zbi-brosch